Über uns

Wir sind eine Reenactment-Gruppe aus dem saarländischen Ottweiler.

Schwerpunkt unserer Darstellung ist das römische Heer des Imperiums unter Kaiser Augustus.

Wir datieren auf das Jahr 8 n. Chr. - ein Jahr vor der Varusschlacht.

Bevorstehende Events


7. + 8. August: "Vita Romana" in Bließbruck


Anfang September: Einwihung unserer Römerstraße; Datum wird noch bekanntgegeben

Aktuell: Via Romana - Der Bau einer Römerstraße

LEGIO XIIII baut!

Wir rekonstruieren

den Abschnitt einer römischen Straße in Ottweiler.


Photo: Stephan Dinges

Die Legion

Centurio

Der Centurio ist ein Offizier

(sc. Hauptmann) mit Kommando über ca. 80 Legionäre. Er kämpft mit ihnen, auch an vorderster Front.

Optio

Der Optio ist ein Offizier (sc. Leutnant), der als rechte Hand des Centurio fungiert. Er sorgt mit seinem Stab, der sog. hastile, im Gefecht dafür, dass die Formation eingehalten wird.

Aquilifer

Der Aquilifer trägt den Legionsadler, die aquila. Als Feldzeichenträger hält er einen Ehrenposten inne.


Die aquila zu verlieren galt als absolute Schande für die gesamte Legion.

Signifer

Der Signifer trägt das signum. Auch er ist damit Feldzeichenträger.


Das signum besteht aus einer Metallplatte mit dem Namen der Einheit und den Orden der Einheit (tellerförmige Metallscheiben).

Vexillifer

Der Vexillifer trägt das vexillum, die Fahne der Truppe. Er ist ebenfalls ein Feldzeichenträger.


Eques alae I

Reiter der ALA I HISPANORUM, eines aus Spanien kommenden Reiterverbands.

Legionäre

Auxiliare

Auxiliare sind Hilfstruppen aus dem gesamten Imperium

Zivilisten

Zivilisten, vor allem Handwerker, begleiten häufig die Legionen und verdienen mit dem Angebot ihrer Leistungen Geld.

Haben Sie Fragen?


Sie können uns gerne per Mail erreichen